Dankbarkeit und das Pantheon in Rom – gratefulness and the Pantheon in Rome

Innenansicht des Pantheons in Rom

Innenansicht des Pantheons in Rom

Dies ist mein Lieblingsgebäude in Rom: das Pantheon. Zu sehen ist der obere Teil einer Seitennische, die Kuppel mit den Kassetten und knapp die Hälfte der neun Meter breiten, kreisrunden Öffnung.

Harmonie in der Architektur wirkt mit Harmonie auf den Menschen

Im Pantheon, einem Zentralbau aus dem 2. Jahrhundert, werden alle Götter verehrt, wie der Name sagt. Ein Raum für alle.  Vielleicht heißt das heute: ein Raum für alle Religionen? Ich mag diesen Aspekt, dass es ein Zentralbau ist, der den Menschen in den Mittelpunkt stellt und das Gleichmaß in dem Bau, das sich auf Menschen in Form von Entspannung auswirkt.

Das Loch in der Kuppel des Pantheons

Und dann das überraschende Loch in der Kuppel, das mein Denken jedes Mal zum Stolpern bringt. Ist es wirklich egal, ob es reinregnet?
Das Gebäude trägt jetzt bald 2000 Jahre das Loch an der höchsten Stelle der Kuppel und ich frage mich, ob es schadet, wenn es reinregnet… Dabei hat die Zeit die Frage schon vor vielen Jahrhunderten beantwortet!

Glücklicherweise hat diese Gebäude mit Loch die Zeiten bis heute überdauert und Menschen inspiriert. Vielen Dank ans Universum.

Advertisements

Über sabine2h2e

Mich interessieren alle Wege, auf denen Menschen mehr Freude in ihr Leben bringen können. Aber was Menschen im Leben tun, interessiert mich meisten. Moshe betet seit Jahren zu Gott, er möge ihm einen Lottogewinn ermöglichen. An einem schönen Tag, an dem Moshe wieder inbrünstig betet, antwortet Gott mit klarer aber etwas genervter Stimme: Moshe, Du musst ein Los kaufen! Ich bin Künstlerin, Berufungs-Coach/Trainer und Heilpraktikerin und schreibe Bücher. Most of all I am interested in all the ways which bring more joy and laughter into the life of people. But most interesting is to me what people do in life. Moshe prays for many years to God in order to win the lottery. One sunny day while Moshe is praying fervently, god answers in a clear but a bit annoyed voice: Moshe, you have to buy a lottery ticket! I am an artist, life coach for inner vocation and a writer.
Dieser Beitrag wurde unter Sakralarchitektur - sacred architecture abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s