Dankbarkeit und Goal-Mapping – gratefulness and Goal-Mapping

Balinesischer Tempel

Balinesischer Tempel

Kennen Sie schon die Technik des Goal-Mapping? Der Ziel-Landkarte? Diese Technik von Brian Mayne ist eine Verknüpfung von Vision-Board und Zielerreichungsschritten.

Vision-Boards sind klasse, hier ist die Version für fortgeschrittene Zielerreicher: Goal-Mapping

Das funktioniert so: Sie finden heraus, was das Ziel unter Ihren Zielen ist, das am meisten dazu hilft, auch die anderen Ziele zu erreichen. Ich habe die Ziele in Bali Bücher zu schreiben und Seminare zu geben. Davor ist das To-Do, meine Dinge zu sortieren, veräußern, Verträge kündigen etc. Also habe ich als das Ziel gewählt, „ich bin am Flughafen mit zwei Koffern und steige ins Flugzeug“.

Das kommt ins Zentrum des Bildes und darunter das Datum, an dem das Ziel erreicht sein soll. Rechts und links sind jeweils zwei Kästen (insgesamt also vier), die weitere Unterziele aufnehmen, am besten aus verschiedenen Lebensbereichen.

Jetzt steht für mich also in der Mitte Flug nach Bali und darum herum „Beziehung“, „Bücher“, „Seminare“ und „Geldfluss“. Das ist die Version für die linke Gehirnhälfte, die analytisch in Worten denkt. Und nun nehme ich ein neues Blatt, habe dieselbe Struktur und male jeweils ein buntes Bild für jedes Ziel. Wichtig ist, dass es wirklich farbig ist, unwichtig ist, ob es erkennbar ist – es kann eine Szene oder ein Symbol sein. Dies ist der Schritt für die Kommunikation mit dem Unterbewusstsein. Dann fügen Sie noch eine Leiter nach unten dazu, an deren unterem Ende das heutige Datum steht. Die Leiter ist etwas länger als Ihr Bild bestehend aus dem Mittelbild mit vier Satelliten hoch ist.
Dann mache ich das mal bis morgen und Sie hoffentlich auch und wir treffen uns morgen einfach wieder, um die Landkarte fertig zu stellen.

Ich bin mir selbst so dankbar, dass ich meinem Leben neue Fahrt gebe. Und auch sehr für die Unterstützung durch meine Freunde und das Universum.

Advertisements

Über sabine2h2e

Mich interessieren alle Wege, auf denen Menschen mehr Freude in ihr Leben bringen können. Aber was Menschen im Leben tun, interessiert mich meisten. Moshe betet seit Jahren zu Gott, er möge ihm einen Lottogewinn ermöglichen. An einem schönen Tag, an dem Moshe wieder inbrünstig betet, antwortet Gott mit klarer aber etwas genervter Stimme: Moshe, Du musst ein Los kaufen! Ich bin Künstlerin, Berufungs-Coach/Trainer und Heilpraktikerin und schreibe Bücher. Most of all I am interested in all the ways which bring more joy and laughter into the life of people. But most interesting is to me what people do in life. Moshe prays for many years to God in order to win the lottery. One sunny day while Moshe is praying fervently, god answers in a clear but a bit annoyed voice: Moshe, you have to buy a lottery ticket! I am an artist, life coach for inner vocation and a writer.
Dieser Beitrag wurde unter Ziele - goals abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Dankbarkeit und Goal-Mapping – gratefulness and Goal-Mapping

  1. aquariosa schreibt:

    Geldfluss 🙂 ich habe den in Sanur gekriegt! #froh

    Du hast tollen Blog! 🙂 Schoen zu lesen und wiederkommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s