Büchners Lenz, die erste Seite – Lenz by Buechner, the first page

Skulptur von Giordano Bruno am Potsdamer Platz in Berlin

Skulptur von Giordano Bruno am Potsdamer Platz in Berlin

Auf dem Kopf gehen

Aus Büchners Erzählung Lenz

Den 20. Jänner ging Lenz durchs Gebirg. Die Gipfel und hohen Bergflächen im Schnee, die Täler hinunter graues Gestein, grüne Flächen, Felsen und Tannen.
Es war naßkalt; das Wasser rieselte die Felsen hinunter und sprang über den Weg. Die Äste der Tannen hingen schwer herab in die feuchte Luft. Am Himmel zogen graue Wolken, aber alles so dicht – und dann dampfte der Nebel herauf und strich schwer und feucht durch das Gesträuch, so träg, so plump.
Er ging gleichgültig weiter, es lag ihm nichts am Weg, bald auf-, bald abwärts. Müdigkeit spürte er keine, nur war es ihm manchmal unangenehm, daß er nicht auf dem Kopf gehn konnte.

Wie genial ist das denn?

Ist das nicht ein genialer Einstieg in eine Erzählung? Der Leser fliegt beim „auf-dem-Kopf-laufen“ völlig aus dem Film. Jedenfalls ging es mir so. Und das war so beeindruckend, dass mir die erste Seite seit der Schulzeit immer und immer wieder in den Sinn kam. Als ich in Berlin die Skulptur von Giordano Bruno sah, dachte ich wieder an diesen, die Gedanken würfelnden, Erzählungsbeginn.

Vielen Dank für die Inspiration!

Advertisements

Über sabine2h2e

Mich interessieren alle Wege, auf denen Menschen mehr Freude in ihr Leben bringen können. Aber was Menschen im Leben tun, interessiert mich meisten. Moshe betet seit Jahren zu Gott, er möge ihm einen Lottogewinn ermöglichen. An einem schönen Tag, an dem Moshe wieder inbrünstig betet, antwortet Gott mit klarer aber etwas genervter Stimme: Moshe, Du musst ein Los kaufen! Ich bin Künstlerin, Berufungs-Coach/Trainer und Heilpraktikerin und schreibe Bücher. Most of all I am interested in all the ways which bring more joy and laughter into the life of people. But most interesting is to me what people do in life. Moshe prays for many years to God in order to win the lottery. One sunny day while Moshe is praying fervently, god answers in a clear but a bit annoyed voice: Moshe, you have to buy a lottery ticket! I am an artist, life coach for inner vocation and a writer.
Dieser Beitrag wurde unter Kunst - arts abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s