Saraswati, die Göttin der Bildung, Weisheit und der Künste – Saraswati, the goddess of education, wisdom and arts

Die Göttin Saraswati im Tempel Saraswati in Ubud

Die Göttin Saraswati im Saraswati Tempel in Ubud

Die Vereehrung der Göttin Saraswati auf Bali

Die Hindu-Religion auf Bali ist derart gestaltet, dass die Menschen an einen einzigen Gott glauben und die Untergötter lediglich verschiedene Charakteraspekte des einen Gottes darstellen. Damit stellen diese Aspekte gleichzeitig Aspekte unseres eigenen Herzens dar.

Wenn Saraswati gefeiert wird, nehmen alle vom Lesen und Schreiben Abstand

Saraswati ist die Göttin der Bildung und Weisheit, der Literatur und der Musik. Am Festtag der Göttin Saraswati werden Bücher für den Segen zu den Tempeln gebracht und viele lesen und schreiben gar nicht oder so wenig wie möglich an diesem Tag. Es gibt an den Schulen meist morgens eine Veranstaltung mit heiligen Tänzen und heiligen Liedern. Bildung und Wissen wird sehr hoch geschätzt.

Autorin Sabine Engert

The goddess Saraswati in Pura Saraswati in Ubud

The goddess Saraswati in Pura Saraswati in Ubud

The worship of the goddess Saraswati in Bali

Hindu religion in Bali is in such a way that people believe in one god. The variety of gods and goddesses are only aspects of the one and only god and at the same time of our own hearts.

On Saraswati day everybody refrains from reading and writing

Saraswati is the goddess of education and wisdom, of literature and music. On Saraswati day books are brought to the temple to be blessed and many people do not read and write on this day or at least as less as possible. At schools there are morning activities on this day of sacred dances and holy songs. Education and wisdom is very treasured in Bali.

author Sabine Engert

Advertisements
Veröffentlicht unter Bali in Indonesien, Götter - gods | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Warum es leicht ist die Berufung zu leben – why it is easy to live the mission

Tree congregation in Ubud

Tree congregation in Ubud

Warum es leicht ist, die Berufung zu leben

Und das sind die guten Nachrichten zum Thema Berufung. Falls Sie Ihre Berufung leben wollen: Sie können nur alles richtig machen. Wenn Sie eine Entscheidung zu treffen haben, in welche Richtigung Sie gehen sollen, ist alles auf Ihrem Weg und wird Sie zu Ihrer gelebten Berufung führen.

Sie können nur richtige Entscheidungen treffen

Das einzige was zählt, ist, sich zu dafür zu entscheiden, die Berufung zu leben und der Weg führt dahin, sobald Sie dieses Ziel zu Ihrer Entscheidungsgrundlage machen. Das ist schlicht alternativlos. Wenn Sie sich nicht sicher sind, gehen Sie dennoch los und justieren Sie einfach auf dem Weg dahin immer genauer Ihren Weg.

Ready Aim Fire oder Ready Fire Aim

Harv Eker nennt diesen Prozess Ready-Fire-Aim. Wenn Sie bereit sind, gehen Sie los und zielen dann nach jedem „Schuss“ immer genauer.

Was ist, wenn ich einen anderen Beruf habe als meine Berufung wäre?

Dann machen Sie einfach einen schrittweisen Übergang, in dem Sie eine zeitlang parallel arbeiten. Vielleicht zu Beginn nur samstags im neuen Beruf und reduzieren dann nach und nach Ihre Arbeitszeit in dem alten Beruf. Sollten Sie noch Ausbildung benötigen, beginnen Sie die neue Ausbildung in vielleicht in Abendkursen, während Sie noch in Ihrem alten Beruf arbeiten.

Wenn ich arbeitslos bin, macht es doch Sinn, sofort den neuen Beruf anzugehen. Oder?

Wenn Sie eine Ausbildung für den neuen Beruf benötigen und diese noch nicht abgeschlossen haben, kann es entspannender sein, erst noch einmal eine Anstellung im alten Beruf zu finden oder eine Anstellung, die schon sehr viel näher an Ihrem Traumberuf ist.
Wenn Sie bereits die Ausbildung haben, ist es toll, sofort zu starten. Selbst wenn Sie noch keine Erfahrung haben, können Sie sicher eine Anstellung finden, in der Sie genau diesen Beruf ausüben können oder in der Sie dem Beruf sehr nahe kommen.
Sollten Sie sich selbständig machen wollen, kann es der leichtere Weg sein, zuerst eine Anstellung zu finden, in der Sie den Beruf ausüben können. Sollten Sie sofort selbständig arbeiten wollen, ist das auch eine tolle Entscheidung. Das bedeutet einfach, dass Sie vermutlich auch viel Zeit in Werbung und Marketing sowohl online als auch offline stecken. Und bei einer Selbständigkeit ist das ohnehin der Weg.

Vielen Dank ans Universum für die vielen Möglichkeiten Erfahrungen zu machen.

Autorin Sabine Engert

***********************************************************************************

To live your mission is easy

These are the good news to the topic of mission. As soon as you want to live your mission: You just can do everything in the right way. If you have to make a decision like in which direction to go: everything is on your way and will lead you to your mission in life.

You can only take the right decision

The only thing which counts is to decide to life your mission and the way will lead you there as soon as you make this aim to your base of decision. There is no alternative. If you aren’t sure about the way just start. You can adjust your way always while going.

Ready Aim Fire or Ready Fire Aim

Harv Eker calls this process ready – fire – aim. If you are ready, you start and aim after each „fire“ more precise.

What if I have another profession than my mission would be?

In this case you just do the transition step by step and work parallel for a while. Maybe you work for the beginning just on Saturdays in your news profession and reduce your working time in the old profession more and more in the course of time. Should you still need some formation you could begin this maybe in evening courses while working in the old profession.

If I am out of employment it makes sence to start the new profession immediately. Right?

Well If you need a formation for your new profession and haven’t finished it yet it can be more relaxing to get a new employment in the old profession or an employment which is already much closer to the new job of your dreams.
If you already finished your education ist is great to start immediately. Even if you have not yet experience you can definitely find an employment in the job or an employment which is much nearer to the new job.
If you would like to work self-employed, it can be the easier way to find first an employment to work in this profession. And it is also fine to start your own business directly. This means just that you probably have to give a big amount of time in promotion and marketing. And if you want to be self-employed this is anyway on your way to do.

Thanks to universe that there are so many opportunities to make experiences.

author Sabine Engert

Veröffentlicht unter Berufung, Der Weg in ein glückliches Leben - the way to a happy life | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Berufung und Spiritualität? – Is there a connection between mission and spirituality?

2013-09-01 14.00.31Muss jemand spirituell sein, um die Berufung zu finden und zu leben?

Diese Frage ist nur sehr individuell zu beantworten. Es können Menschen ihrem roten Faden folgen und genau das im Leben tun, was aus ihnen kommt und was ihren Talenten entspricht ohne sich jemals mit spirituellen Dingen zu befassen oder Bezug zu etwas zu haben, das größer ist als sie selbst. Vielleicht nennen sie es nicht Berufung. Und es gibt ebenso die Menschen, für die das Finden und Leben der Berufung eine Frage zum Sinn ihres Lebens ist.

Woher das Wort Berufung kommt

Das Wort Berufung ist aus spirituellen Zusammenhängen bekannt, in denen Menschen einen „Ruf“, meinst innerlich, hören. So wie Propheten, Priester, Heiler und Künstler in früheren Zeiten und wie heute vielleicht Medien oder Menschen, die channeln. Und weiterhin sind es natürlich die Priester, Therapeuten/Heiler und Künstler. Das sind Künstler, die einen inneren Drang fühlen, sich künstlerisch auszudrücken. Und es gibt sogar Verkäufer, die von ihrem Produkt wirklich überzeugt sind und Menschen helfen, eine gute Entscheidungen zu treffen, wenn diese in dem Produktbereich Bedarf haben.

Auf welchen Wegen kann Berufung eintreten?

Meines Wissens stammen die Berichte zu Erlebnissen, in denen Menschen „gerufen“ wurden, so gut wie alle aus dem spirituellen Bereich. Spektakulär ist die Geschichte von Jakob Lorber (1800 – 1864). Er war ein begabter Geiger, Organist, Komponist und Musiklehrer, der auch mal erwogen hatte, Pfarrer zu werden. Anfang 1840 hatte er sich um eine neue Stelle beworben und in den Tagen, in der er abreisen wollte, um diese anzutreten, hörte er eines Morgens um 6 Uhr in seinem Herzen eine Stimme, die sagte: „Steh` auf, nimm deinen Griffel und schreibe!“. Das tat er und zwar für die nächsten 24 Jahre. Er hörte einfach auf den Redestrom in seinem Herzen und schrieb die sprituelle Texte aus seinem christlichen Hintergrund auf – über 20.000 Seiten. Er schrieb es lange selbst und diktierte später auch seinen Freunden. Gleichzeitig gab er weiter Musikunterricht und Konzerte, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Da ihn das Geben von Konzerten zu sehr zerstreute, fokusierte er sich für den Broterwerb dann fast bis zu seinem Lebensende auf Musikunterricht und das Stimmen von Klavieren.

Vielen Dank ans Universum für die vielen wunderbaren Wege, auf denen Menschen zu ihrer Berufung finden und diese leben.

Autor Sabine Engert

******************************************************************************************************

Does a person have to be spiritual to find and live his/her mission?

This question can be answered just very individual. There are people who follow their central theme and do in their life what is coming out of their hearts and what fits to their talents. And they do this without ever thinking of spiritual things or having connection to something which is bigger than they are. Maybe they never would call it mission. And there are people as well who feel that is their meaning of life to find and live their mission.

Where does the word mission come from?

The word mission comes from having a mission in life, being sent to do something special in life. The examples from former times of persons who have a mission are prophets, priests, healer and artists in former times and today maybe poeple who do spiritual channelings. Furthermore there are priests, therapists, healers and artists. These artists e.g. feel an inner urge to express themself in an artistic way. And there are even sales persons who have a mission. They are commited to their product and help people to do good decisions if they have a demand in this product range.

How can the mission come in ones life?

As far as I know the reports about experiences of people getting their mission all at once are mostly from spiritual areas. Stunning is the story of the german Jakob Lorber (1800 – 1864). He was a gifted violinist, organist, composer and musical teacher and some day in his life he also thought about becoming a priest but didn’t in the end. In the beginning of 1840 he applied for a new employment and got it. The days he wanted to depart for this new job he heard early morning about 6 o’clock a voice in his heart telling him „get up, take a pen and write!“ This he did for the next 24 years. He just wrote page after page until 20.000 pages via the voice in his heart. He wrote the stream of words down or dictated it to friends who wrote it down. It had been all spiritual texts. At the same time he taught music, gave violin concerts to earn money. But because the concerts diffuses him to much from writing his texts. So he finished the concerts and focused on teaching music and tuning pianos for breadwinning.

Thank you to universe for all the wonderful ways of people finding and living their mission.

author Sabine Engert

Veröffentlicht unter Der Weg in ein glückliches Leben - the way to a happy life | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Gaben für die Götter in Bali – offerings for the gods on Bali

Blumengabe auf Bali auf einem Auto

Blumengabe auf Bali auf einem Auto

Täglich mehrmals bekommen die Götter Balis Gaben

Auch wenn die Wendung Gaben für die Götter so geschmeidig klingt, muss ich mich sofort korrigieren. Die hinduistische Religion auf Bali verehrt einen, den höchsten Gott. Die anderen Ausformungen sind einfach Persönlichkeitsaspekte des einen Gottes. Vielleicht ist das vergleichbar mit dem Katholizismus, bei dem es ja auch die Dreifaltigkeit gibt, obzwar der höchste Gott verehrt wird.
Dass mehrmals täglich Gaben auf den Schreinen verteilt werden, macht nach meinem Dafürhalten viel der guten Schwingungen auf Bali aus. Es ist, dass die Menschen sich mehrmals täglich nach innen wenden und sich an etwas Größeres als sie selbst erinnern. Man könnte auch Beten dazu sagen.

Blumengaben statt Opfergaben

Für die heutige Welt und vielleicht auch nur in meinen christlich-sozialisierten Ohren klingt Opfergabe so gräßlich nach Altem Testament und Blutopfer, dass ich lieber nur Gabe schreibe. Tatsächlich bestehen die Gaben aus aus Palmblättern geflochtenen Körbchen mit verschiedenen Blumen darin, etwas Reis oder Süßigkeiten und symbolhaften Blättern, die die Seele des Menschen auf besondere Art repräsentieren.

Auch Autos werden zu bestimmten Anlässen mit Gaben versehen, wie Sie auf dem Foto sehen können.

Vielen Dank ans Universum.

More than once a day the gods on Bali get offerings

Despite the fact that offerings to the gods sounds myterious I have to correct myself. Hinduisme on Bali is dedicated to one god. The several god personalities are only different aspects of the one god. Maybe we can compare this to catholicisme where are the three parts of god and nevertheless just one god.
Several times every day the offerings are brought to the shrines. In my opinion this is a big point what makes the vibrations on Bali so exquisit. People are turning inside and remember something that is bigger than theyself. Maybe praying is the right word for this.

What the offerings are like

The offerings are composed of flowers, rice or sweets and special leafs which symbolize the human soul.
Even cars wear offerings at special occasions. This you can see on the photo.

Many thanks to universe.

Veröffentlicht unter Bali in Indonesien, Götter - gods | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Heiler auf Bali – healer on Bali

Pavillon im Saraswati-Tempel in Ubud

Pavillon im Saraswati-Tempel in Ubud

Auf Bali ist Heilung keine private Angelegenheit

Bei einigen Heilern auf Bali ist der Behandlungsraum schlicht einer der Pavillons eines traditionellen Balinesischen Hauses. Es gibt immer vier Pavillions mit verschiedenen Funktionen. Die Pavillons sind genau genommen Sockel mit einem auf Pfeilern stehenden Dach, die nach zwei bis drei Seiten offen sind oder auch mal rundum Wände habe – je nach Funktion. Das Pavillon, in dem behandelt wird, ist gleichzeitig Warteraum. Am äußeren Rande des Pavillons sitzen die Wartenden und sind bei jeder Diagnose und Behandlung dabei.
Sie sehen hier ein Bild von einem Pavillon. Dieser steht zwar in einem Tempel, ist jedoch ein gutes Beispiel dafür, wie ein solcher Pavillon aussieht: im Vordergrund ist ein Sockel zu sehen, im Hintergrund ein ganzer Pavillon.

Die Diagnose mit Hilfe eines Holzstöckchens

Eine typische Art der Diagnose wird mittels eines Holzstöckchens durchgeführt. Damit werden Punkte an den Fußzehen getestet werden, ob sie schmerzhaft sind. Sollte beim Pieksen mit dem Holzstöckchen an einem Punkt Schmerz auftreten, dann ist dem Systemkreis, den der Punkt repräsentiert, eine Störung. Als Kinesiologin kann ich dieses Phänomen ebenfalls bestätigen: wenn ein Akupressurpunkt, ein neurovaskulärer oder neurolymphatischer Punkt im Zuge der Behandlung gedrückt wird, ist er zu diesem Zeitpunkt oftmals schmerzhaft: ein Zeichen dafür, dass es der richtige ist um die Heilung zu unterstützen.

Die typischen Symptome der Westler

Nach der Erfahrung der Balinesischen Heiler haben die Menschen, die aus den westlichen Ländern kommen, oft den Schmerz an derselben Zehe. Dieser typische Diagnose-Punkt steht für das Denken. Die Interpretation des Balinesischen Heilers Cokorda Rai in der Nähe von Ubud lautet: sie denken zu viel, sie sorgen sich zu viel. Und dann hat Cokorda Rai individuelle Hinweise. Dem circa 70-jährigen Bänker aus der Schweiz, der vor mir behandelt wurde, hat er empfohlen Kreativität in sein Leben zu bringen, er hätte doch sicher genug Geld. Bei anderen Diagnosen, drückt der Heiler an verschiedenen Energiepunkten des Menschen um das Gleichgewicht im Körper wieder herzustellen. Oder er wählt Kräuter aus, zerkleinert diese grob mit dem Messer, kaut sie und spuckt sie auf die betreffende Stelle. Und sicher einiges mehr.

Über den Preis der Behandlung entscheidet der Patient

Cokorda Rai ist adeliger Abstammung wie man an seinen Namen erkennen kann und hat viel Zulauf. Über die Höhe der Bezahlung entscheidet der Patient selbst. Wenn jemand kein Geld hat, gibt er nichts, wenn jemand viel Geld hat, gibt er viel. Und das scheint -im Gegensatz zu Erfahrungen mit dieser Art von Bezahlung in westlichen Ländern- gut zu funktionieren. Vielleicht ist es eine Frage der Mentalität.

Vielen Dank an die unendliche Liebe für die vielen, vielen Möglichkeiten zur Heilung auf diesem Planeten!

At Bali healing is no private topic

At the healers I visited the surgery was one of the pavillons of a typial balinese house. In this houses there are four Pavillons with different functions. The pavillons look like a big pedestal with piles which are holding the roof. The pavillions are open to two or three directions and sometimes they have on all sides walls to become a house. This depends on the function of the pavillon. The pavillon for the treatment is the waiting room at the same time. On the open sides of the pavillon sick persons are sitting, waiting and watching the on-going treatments. On the picture you see a pavillon. This on is in a temple and nevertheless it is a good example of a pavillon. In the foreground you can see a pedestal in the background a whole pavillon.

The diagnose is done by using a wooden stick

A typical sort of diagnosis is done by using a wooden stick. The healer applies the stick on certain points of the toes. If the pick gives the person pain the area of the body e.g. the liver has a sort of disorganisation. When I did kinesiological treatments and there had to be treated certain points like akupressure points, neuro-vascular points or neuro-lymphatic points the clients often told me that they felt pain on this spot of the body: a sign that this is the right point to work on.

The typical symptom of Western people

What the Balinese healers told me was that the people coming from western countries often feel pain at the same toe: the typical diagnosis point for the thinking. The interpretation of the healer Cokorda Rai near to Ubud is: western people think and analyse to much, they think to much about their sorrows. And then Cokorda Rai hat individual advices for his clients. To the about 70-year-old banker from Switzerland he recommended to do more creative things which will probably heal him. In other cases he is pressing energy points at the body. Or he chooses some fresh herbs, cut them short, chems them and spits this on the part of the body which needs this special mixture of herbs. And there are for sure much more different sorts of treatments.

The client decides about the price

Cokorda Rai is a nobleman what can be recognized by his name and he has lots of patients. Concerning the price of the treatment the patient decides how much it will be. If somebody has no or less money he pays nothing or less, if somebody has much money, he pays more. This system seems to work in opposition to western countries where I heard from other experiences. So this is probably a question of the mentality of the people.

There are so many possibilities to be healed on this planet. Thanks to universe.

Veröffentlicht unter Bali in Indonesien, Der Weg in ein glückliches Leben - the way to a happy life, Heiler und Heilung - healer and healing | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Wie finde ich konkret meine Berufung? – How do I find my mission?

Sonnenuntergang bei Tejakula, Bali

Sonnenuntergang bei Tejakula, Bali

Was ist meine Berufung?

Nach Abt Odilo gehört zum Finden der Berufung das in-sich-rein-Hören und die Innenschau sowie das Beachten der Zeichen am Weg.
Seminare sind ein toller Weg, um dies in einer Gruppe von Menschen zu tun.

Was kann ich machen um meine Berufung zu finden?

Wenn Menschen für sich allein ihre Berufung finden wollen, gibt es verschiedene Arbeitsschritte. Das Arbeiten mit Listen und Analysen über sich selbst, ist auf jeden Fall hilfreich. Ein erster Schritt könnte sein, alle Erfolge und Dinge, die Sie erreicht haben, aufzuschreiben. Es ist am leichtesten, wenn Sie 50 Erfolge pro Lebensjahrzehnt aufschreiben. Und danach schauen Sie diese Liste im Hinblick auf den roten Faden an.

Was die Liste zu den Erfolgen im Leben bewirkt

Mir geht es so, dass ich diese Liste immer wieder lese und auch ergänze.Und immer deutlicher erkenne, wo mein roter Faden ist. Es kann ein Prozess sein, immer klarer zu sehen wie die eigene Berufung beschaffen ist und wie sie genau lautet.
Andere Menschen machen die Liste und sehen sofort, wo der rote Faden in ihrem Leben verläuft. Hier ist ein verkürztes Beispiel: Sie haben immer schon gerne erklärt, dann haben Sie mit Ihren Geschwistern Hausaufgaben gemacht und viel Nachhilfestunden gegeben und sind nun auf dem Weg Lehrer zu werden. Das wäre ein leuchtend roter Faden.

Ich würde mich freuen, von Ihnen Erfahrungen zu hören. Vielen Dank.

Autor Sabine Engert

Veröffentlicht unter Der Weg in ein glückliches Leben - the way to a happy life | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Ein Teppich voller Namen – a carpet full of names

Die 99 Namen Gotes

Die 99 Namen Gotes

Im Völkerkundemusem München, Islamabteilung, hängt dieser Teppich, in den ein Mensch 99 Namen Gottes eingewebt hat. Vielleicht war es eine  tägtliche Meditation für den Teppichknüpfer und er hat somit sein eigenes Retreat gemacht. Oder es war ein Geschenk für eine fromme Person. Oder er wollte wissen, ob ihm 99 Namen einfallen. Naja, das ist frei erfunden, bestimmt stehen die 99 Namen im Koran oder in einer anderen Schrift.

Vielen Dank an die unendliche Liebe.

Veröffentlicht unter Esoterik - esoteric, Götter - gods | Kommentar hinterlassen